Blockchain ist eine Technologie, die aus einem Zweig der Mathematik namens Kryptographie stammt. Während die technischen Details komplex sein mögen, ist die geschäftliche Nutzung ziemlich einfach.

Eine Blockchain ist ein sicheres, repliziertes und unveränderliches gemeinsames digitales Hauptbuch. Dieses Hauptbuch basiert auf dem Konsens eines globalen Peer-Netzwerks. Das digitale Hauptbuch ist im Wesentlichen eine Reihe von verschlüsselten „Blöcken“, die in einer öffentlichen „Kette“ miteinander verbunden sind.

Es ist unmöglich, die Daten in einem Block zu ändern, ohne die gesamte Kette zu ändern und den Konsens des gesamten Peer-Netzwerks zu erhalten. Dies macht es unglaublich schwierig, böswillige Aktivitäten auszuführen oder Daten zu fälschen. Sobald etwas in der Blockchain ist, ist es so ziemlich für immer drin.

Hauptvorteile der Blockchain in der Lieferkette

Die Hauptvorteile des Einsatzes von Blockchain in der Lieferkettenindustrie lassen sich in sieben Punkten zusammenfassen:

1. Erhöhte Transparenz

… ist der größte Vorteil der Blockchain. Ein verteiltes Hauptbuch hilft dabei, Mauern und Redundanzen zwischen verschiedenen Teilen der Lieferkette abzubauen.

2. Bessere Rückverfolgbarkeit

Da die Blockchain Aktualisierungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und über alle Prozesse hinweg verfolgen kann, bietet sie in jedem Schritt des Lebenszyklus umfassende Informationen über das Produkt, einschließlich Herstellung, Lieferung, Logistik, Vertrieb und andere Details.

3. Schnellere Zahlungen, einfachere Prüfungen

Bei so vielen beteiligten Vermittlern kann die Zahlungsabwicklung viel Zeit in Anspruch nehmen und Bargeld binden, das an anderer Stelle hätte verwendet werden können. Die verarbeiteten Zahlungen können auch Fehler aufweisen, und die Prüfung kann möglicherweise auch nicht alle potenziellen Überrechnungen oder Überzahlungen erkennen. Solche Probleme sind mit der Blockchain-Technologie einfacher zu diagnostizieren, da sie alle Transaktionen zentral und vereinfacht verfolgt. Smart Contracts können auch dazu beitragen, Verzögerungen und Fehler auf nahezu Null zu reduzieren.

4. Leichtere Identifizierung von Betrugsversuchen

Jede Sekunde werden große Datenmengen erstellt. Es kann sehr schwierig sein, so viele Daten zu durchsuchen, wenn man versucht, auf Betrug zu prüfen. Blockchain macht es unmöglich, Änderungen an vergangenen Transaktionen vorzunehmen, da selbst kleinste Änderungen die Signatur der Daten vollständig ändern. In dem Maße, in dem Veränderungen wie ein „wunder Daumen“ herausragen, können sie nicht unbemerkt bleiben. Dies wird es Unternehmen ermöglichen, Betrug leichter zu erkennen bzw. natürlich auch, wer eine Änderung durchgeführt haben mag. Dies senkt die Kosten, die aufgrund schlechter Mitarbeiterpraktiken oder sogar potenzieller Betrugsversuche entstehen könnten.

5. Größeres Vertrauen der Verbraucher

Kunden erhalten einen besseren Einblick in die Herkunft und den Lebenszyklus der von ihnen gekauften Produkte und entwickeln so ein größeres Vertrauen. Die Blockchain kann einem Unternehmen auch dabei helfen, realistische Liefererwartungen für seine Lkw-Fahrer und mehr zu erfüllen.

6. Echtzeit-Feedback von Verbrauchern

Zu den Vorteilen der Blockchain-Technologie gehört auch, wie Kunden auf Produkte reagieren. Darüber hinaus wird dieses Feedback mit den Informationen des Lieferanten und Herstellers verknüpft, was der Lieferkette hilft, genauere Prognosen in Echtzeit zu erstellen.

7. Bessere Skalierbarkeit

Dieser Vorteil ist eigentlich ein zusätzlicher Vorteil von Echtzeit-Feedback, aber es ist äußerst wichtig zu erwähnen, wie die Blockchain-Technologie Skalierbarkeit für Teile der Lieferkette ermöglicht. Die Blockchain-Technologie kann verwendet werden, um potenzielle Trends zu erkennen und dabei zu helfen, sich auf das Wachstum eines Unternehmens vorzubereiten, um auf einen möglichen Anstieg der Nachfrage zu reagieren.

Quelle: exlservice.com

Foto: (c) launchpresso / unsplash.com

Zusätzliche Themen für eine Transformation in Richtung emissionsfreie Zukunft auf LIFECHANGE.AT.